anticache

Clariant und TUM rufen "Dr. Karl Wamsler Innovation Award für Katalyse-Forschung" ins Leben

10.03.2017


TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann mit Clariant-CEO Dr. Hariolf Kottmann und Susanne Wamsler bei der Vertragsunterzeichung. (Bild: Benz / TUM)

Das Spezialchemieunternehmen Clariant und die TUM haben einen Vertrag zur gemeinsamen Auslobung eines Innovationspreises unterschrieben. Mit dem „Dr. Karl Wamsler Innovation Award“ sollen hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Katalyse, einschließlich der Biokatalyse sowie der weißen Biotechnologie gefördert werden. Die Auslobung des Preises entstand auf Initiative von Clariant im Gedenken an Dr. Karl Wamsler, der am 18. Juni 2016 verstarb. Er war ein bedeutender Gestalter der deutschen Nachkriegchemie und förderte als Mäzen großzügig Wissenschaft und Kunst. Presseinformation