Talente fördern mit dem Deutschlandstipendium

Eine Gruppe von Deutschlandstipendiaten mit einem Förderer
Ein privater Förderer im Kreis der von ihm unterstützten Studierenden. (Bild: Andreas Heddergott/TUM)

Die Technische Universität München will die besten Talente aus der ganzen Welt gewinnen und Spitzenkräfte in Deutschland halten - mit Ihrer Hilfe. Das Deutschlandstipendium eröffnet Ihnen als Unternehmen, Stiftung oder Privatperson die Möglichkeit, besonders begabte und engagierte Studierende zu unterstützen.

Ab 1.800 Euro können Sie ein Jahresstipendium übernehmen. Dabei verdoppelt die Bundesregierung Ihren Spendeneinsatz: Die Stipendiaten erhalten insgesamt 300 Euro im Monat, 150 Euro von privat und 150 vom Bund.

Mit dieser Initiative unterstützen Sie gemeinsam mit dem Bund die Spitzenkräfte von morgen. So investieren Sie in Deutschlands wichtigste Ressource für die Zukunft: hoch qualifizierte und leistungsstarke Fach- und Führungskräfte.

Das Deutschlandstipendium an der TUM

Interview mit einem Förderer

Weitere Informationen für Förderer

"Wir machen mit": Unternehmen, Stiftungen, Privatpersonen

Klicken Sie auf ein Bild, um mehr zu erfahren.

Josef Schelchshorn, Personalvorstand MAN Truck & Bus und MAN SE
Josef Schelchshorn, Personalvorstand MAN Truck & Bus und MAN SE
Maria Thon, Geschäftsführerin der BayWa Stiftung
Stiftungsvertreter: Maria Thon, Geschäftsführerin der BayWa Stiftung
Privater Förderer: TUM-Ehrensenator Dr. Otto Majewski
Informationen zum Auswahlverfahren
  • Auswahlverfahren: Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch die Universität. Dabei zählen neben überdurchschnittlichen Leistungen auch soziale Kriterien wie ehrenamtliches Engagement oder die Bewältigung von biografischen Hindernissen.
  • Bewerbung: Hier finden Sie alle Informationen für Studierende zum Bewerbungsverfahren.

Sprechen Sie uns an:

Dr. Frank Frieß
Referatsleitung
Tel. 089/289-25310

Sabine Tittel
Fundraising
Tel. 089/289-25316

Logo der IKOM

Starke Partner

Die IKOM – das gegenwärtig größte Karriereforum in Süddeutschland, ehrenamtlich organisiert von Studierenden der TUM. Zur IKOM

Dank an alle Förderinnen und Förderer

Die TUM dankt allen Firmen, Institutionen und privaten Förderern, die häufig gleich mehrere Deutschlandstipendien übernommen haben:

Academic Work  •  Airbus Helicopter Deutschland GmbH  •  AGCO GmbH  •  Allianz Deutschland AG •  ALTANA AG  •  BASF SE  •  Baxter Deutschland GmbH  •  Bayer Science & Education Foundation  •  BayWa-Stiftung  •  Dr. Regina Bichlmaier  •  Bierconvent International e. V.  • Bilfinger Hochbau GmbH  •  BSH Hausgeräte GmbH  •  Bund der Freunde der TU München  •  ChemDelta Bavaria  •  Clariant Produkte (Deutschland) GmbH  •  DELO-HEROLD-Stiftung  •  Ed. Züblin AG  •  ep engineering people  •  ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH  •  Esri Deutschland GmbH  •  Ferchau Engineering GmbH  • Freudenberg Chemical Specialities KG  •  Professor Richard W. Fischer  •  General Electric Deutschland Holding GmbH  •  Genius Technologies  •  Giesecke & Devrient GmbH  •  Gustav Polensky-Stiftung  •  Hanns Voith-Stiftung  •  Held & Francke Fonds  •  Hörmann-Stiftung  •  Professor Hartmut Hoffmann  •  IBM Deutschland GmbH  •  1&1 Internet AG  •  Itestra GmbH  •  Karl-Max von Bauernfeind-Verein  •  Krämmel GmbH & Co. Bauunternehmung KG  •  Dr. Manfred Leder  •  Leoni AG  •  Dr. Otto Majewski  •  MAN SE  •  metabion GmbH  •  MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG  •  Nanotec GmbH & Co. KG  •  Peter Pribilla-Stiftung    Porsche AG  •  Private Brauereien Bayern e. V.  •  Prof. Dr.-Ing. Drs. h.c. Gallus Rehm  •  Rheinmetall AG  •  Robert Bosch GmbH  •  Roche Diagnostics GmbH  •  Roland und Uta Lacher-Fonds  •  Roswitha und Herbert Hielscher-Stiftung  •  Michael Scharl  •  Christian Schmied  •  Senacor AG  •  Siemens AG  •  Siemens AG Energy Sector  •  Sparda-Bank Ostbayern-Stiftung  •  SSF Ingenieure AG  •  TECOSIM Technische Simulation GmbH  •  TIMKEN GmbH  •  Vestner Aufzüge GmbH  •  Vinnolit GmbH & Co. KG  •  WACKER Chemie AG  •  Webasto Roof & Components SE  •  Weihenstephaner Jubiläums-Stiftung 1905  •  Claus Winkler  •  Stephan Wolf