Neuer Rekord beim Deutschlandstipendium an der TUM

Festveranstaltung zum Deutschlandstipendium im WS 2019/ 2020:

- Neuer Stipendienrekord in aktueller Förderperiode

- Spendentruhe wirbt ein weiteres Stipendium ein


Links stehen sechs Stipendiengeber auf der Bühne, rechts sieht man die Gäste im Hörsaal.

Das soziale Engagement der Stipendiengeber und der Stipendiaten stand hier im Mittelpunkt. (Bild: Andreas Heddergott / TUM)

Stipendiaten im Gespräch von oben gesehen.

Die Stipendienvergabefeier bot viel Raum zum gegenseitigen Kennenlernen. (Bild: Sebastian Kopp)

Drei Stipendiaten stehen gemeinsam mit ihren Förderern an einem Stehtisch, die Urkunden übergeben.

Die Stipendiaten erhielten von ihren Förderern die Stipendienurkunden. (Bild: Sebastian Kopp)

Am 24.01.2020 fand die jährliche Vergabefeier der TUM in Garching statt. In feierlicher Atmosphäre begrüßte Präsident Prof. Dr. Hofmann mehr als 800 Gäste, darunter zahlreiche Stipendiaten und Förderer der aktuellen Förderperiode. Ganz nach unserem Motto „Leistung ist vielfältig – gemeinsam junge Talente fördern“ beleuchteten unterschiedliche Vertreter aus dem Deutschlandstipendiennetzwerk ihre Sicht auf das Stipendienprogramm auf dem Podium. Bei anschließenden Empfang mit Urkundenübergabe hatten Stipendiaten und Förderer die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.

Erstmals seit Beginn des Stipendienprogramms im Jahr 2011 konnte die TUM in diesem Jahr mehr als 800 Stipendien vergeben. Hinter dieser Zahl stehen 821 junge Menschen mit Ihrem individuellen Lebensweg, die unsere Förderer nun für ein Jahr begleiten dürfen; finanziell und ideell.

Wir blicken auf eine wunderbare Veranstaltung zurück und sagen auch Danke für die tolle Beteiligung bei der Spendentruhe, eine Sammelaktion initiiert von Stipendiaten für Stipendiaten. Mit insgesamt 1.800 Euro hat der TUM Deutschlandstipendium Aktive-, Alumni- & Förderverein e.V. das erste Stipendium für das Förderjahr 2020/2021 ins Rennen geworfen. Wir sagen Danke und weiter so!